Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Blumenthal in Bremen-Nord
Sie sind hier  →   Startseite   →  Übersicht Leistungen   →   Diagnostik  →   Vorsorge  →  IGel 

LEISTUNGEN / VORSORGE
Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Blumenthal in Bremen-Nord

Vorsorge

Check 35

Inhalte folgen in Kürze. Haben Sie bitte noch etwas Geduld.
Danke für Ihr Verständnis.


Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Blumenthal in Bremen-Nord

Vorsorge

DMP Diabetes

Inhalte folgen in Kürze. Haben Sie bitte noch etwas Geduld.
Danke für Ihr Verständnis.


Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Blumenthal in Bremen-Nord

Vorsorge

Asthma

Inhalte folgen in Kürze. Haben Sie bitte noch etwas Geduld.
Danke für Ihr Verständnis.



Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Blumenthal in Bremen-Nord

Vorsorge

COPD

Inhalte folgen in Kürze. Haben Sie bitte noch etwas Geduld.
Danke für Ihr Verständnis.




Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Blumenthal in Bremen-Nord

Vorsorge

SONO

Inhalte folgen in Kürze. Haben Sie bitte noch etwas Geduld.
Danke für Ihr Verständnis.


Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Blumenthal in Bremen-Nord

Vorsorge

iFobt

Inhalte folgen in Kürze. Haben Sie bitte noch etwas Geduld.
Danke für Ihr Verständnis.


Albatros e.V. Wiesbaden - Betreuung für behinderte Kinder

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Führerscheinuntersuchungen

Die medizinisch vorgeschriebene Untersuchung zur Erlangung eines Führerscheines können Sie bei uns absolvieren. Hör- und Sehtest, Laboruntersuchungen sowie körperliche Untersuchung werden an vorab vereinbarten Terminen durchgeführt. Die entstehenden Kosten werden nicht durch die gesetzliche Krankenkasse getragen und müssen bei Abholung des Attestes entrichtet werden. 


Albatros e.V. Wiesbaden - Betreuung für behinderte Kinder

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Tauchbescheinigungen

Text fehlt noch


Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Bootsführerscheinuntersuchungen

Zur Erlangung eines Bootsführerscheines ist eine körperliche Eignungsuntersuchung vorgeschrieben, die Sie in unserer Praxis absolvieren können. Hör- und Sehtest, Laboruntersuchungen sowie körperliche Untersuchung werden an vorab vereinbarten Terminen durchgeführt. Die entstehenden Kosten werden nicht durch die gesetzliche Krankenkasse getragen und müssen bei Abholung des Attestes entrichtet werden.


Albatros e.V. Wiesbaden - Betreuung für behinderte Kinder

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

SecuFob

Bei verschiedenen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes kann es zu Verlust geringer Mengen Blut mit dem Stuhlgang kommen. Diese geringen Mengen sind nicht immer mit dem Auge zu erkennen. Aus diesem Grund bieten wir allen Patienten eine Untersuchung der Stuhlprobe an. Das Ergebnis besprechen wir nach der Untersuchung. Die entstehenden Kosten von 15 EUR sind bei Abholung des Probenröhrchens zu entrichten.
  
*** alle gesetzlich versicherten Patienten haben zwischen dem 50. und 54. Lebensjahr jedes Jahr, ab dem 55.-75-Lebensjahr alle 2 Jahre Anspruch auf eine kostenfreie Untersuchung des Stuhles. Sie können auch zum 55. und 65. Lebensjahr zur Krebsvorsorge eine Darmspiegelung machen lassen. *** 


Albatros e.V. Wiesbaden - Betreuung für behinderte Kinder

Aktivitäten für Eltern

Mütterfreizeiten

FREIZEIT schenken
Einmal im Jahr ermöglicht ALBATROS e.V. den Müttern an einem Wochenende von Freitag bis Sonntag eine Auszeit von ihren teils stark belastenden, familiären Situationen.

Die Freizeiten werden jedes Jahr in einer anderen Stadt veranstaltet und haben unterschiedliche Schwerpunkte, wie z.B. Sport, Entspannungstechniken oder Seminare. Ziel ist es immer, dass die Frauen auch etwas für den Alltag mit nach Hause nehmen können. Dabei bleibt aber genug Zeit für sich selbst und für den Austausch untereinander. Eingeladen sind auch Mütter mit nicht behinderten Kindern.

Für eine Teilnahme an den Mütterfreizeiten ist eine Anmeldung über das ALBATROS - Büro notwendig, die Mitgliedschaft im ALBATROS e.V. ist Voraussetzung. Ein Kostenbeitrag wird erhoben. 


Albatros e.V. Wiesbaden - Betreuung für behinderte Kinder

Aktivitäten für Eltern

Väterwochenenden

ENTSPANNUNG, BEWEGUNG und AUSTAUSCH
Ähnlich der Mütterfreizeit wird einmal im Jahr ein Vätertag oder Väterwochenende vom ALBATROS e.V. organisiert. Zwei Tage ohne Frau und Kind(er) in einem romantischen Blockhaus im Vogelsberg oder wandern auf dem Rheinsteig sollen den Vätern Zeit zum Abschalten und Auftanken geben.

Für eine Teilnahme am Väterwochenende ist eine Anmeldung über das ALBATROS - Büro notwendig, die Mitgliedschaft im ALBATROS e.V. ist Voraussetzung. Ein Kostenbeitrag wird erhoben. 


Albatros e.V. Wiesbaden - Betreuung für behinderte Kinder

Aktivitäten für Eltern

Elternschule

AUSTAUSCH und INFORMATION
Ziel des Elterngesprächskreises ist es, Eltern mit behinderten Kindern zusammen zu bringen und ihnen in einem geschützten Rahmen eine Möglichkeit zum Austausch miteinander zu geben. Er ist gedacht als Mischung aus Elternstammtisch und Informationsabend. Der Elterngesprächskreis bietet die Gelegenheit, ohne Ablenkung durch die Kinder, in Ruhe und offen miteinander sprechen zu können. Auf Wunsch und nach Themenwahl der Eltern werden ggf. Referenten eingeladen.

Die Teilnahme ist in der Regel kostenlos, eine Anmeldung über das ALBATROS – Büro ist notwendig. 


Albatros e.V. Wiesbaden - Betreuung für behinderte Kinder

Aktivitäten für Eltern

Beratungsgespräche

HILFE anbieten
Manchmal gibt es Situationen im Leben, in denen man nicht so recht weiß, wie es weitergehen soll. Auch der Rat des Partners, der Familie oder der von Freunden hilft nicht weiter.

Anlass dafür können akute Krisensituationen sein, wie zunehmende Belastungen, Veränderungen der Lebenssituation (z.B. die Geburt eines behinderten Kindes oder die Überlegungen, das Kind in einem Heim unterzubringen) oder das Gefühl, sich schon lange im Kreis zu drehen.

In solchen Lebenslagen ist es oft hilfreich, mit einem außen Stehenden zu reden, damit die Probleme aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden können. Vielleicht hilft schon ein fachlicher Rat, an welche Stelle man sich wenden kann, oder es tut einfach nur gut, sich Dinge von der Seele zu reden.

ALBATROS e.V. bietet für betroffene Personen (Einzelne, Paare, Familien) Beratungsgespräche an.
Ziel dieser Beratung ist es, in einem oder bis zu max. drei Gesprächen gemeinsam Lösungswege zu entwickeln, damit sich neue Perspektiven eröffnen. Die Beratungsgespräche werden von einer Diplompsychologin geführt, die seit vielen Jahren in der Behindertenarbeit tätig und dem ALBATROS e.V. seit langem verbunden ist.
Für eine Teilnahme an den Beratungsgesprächen ist eine Anmeldung über das ALBATROS - Büro notwendig, die Mitgliedschaft im ALBATROS e.V. ist Voraussetzung. Ein Kostenbeitrag wird erhoben. 


Dr. med. Karen Müller
Dr. med. Peter Müller
Dr. med. Wieland Voigt

Hinrich-Dewers-Str. 2a
28777 Bremen

Kontakt

0421 - 609 86 30 (Praxis)
Rettungsdienst: 112
Notfalldienst: 116117

Sprechzeiten


© 2020  Gemeinschaftspraxis | Design & Technologie: agentur2